Das kommt mir doch bekannt vor…

Was macht der Biker, wenn er weder Biken, Laufen oder Skifahren kann? Genau! Videos schauen 🙂 Und da habe ich doch glatt ein Filmchen gefunden, in dem mir die Wege und vor allem unser „alter“ Guide recht bekannt vorkommen. Es geht um die SellaRonda. Das war für mich die erste Tour, die ich mit einem Guide UND mit fremden Hilfsmitteln gefahren bin. Bis dato (2011) war die Benutzung von Seilbahnen für mich tabu! Es sprach quasi gegen ein ungeschriebenes Gesetz, gegen die Etikette: Jeden Berg, den ich runter fahre, den erklimme ich zuvor auf dem Bike. Ein ehrenhafter Ansatz, so formuliere ich es heute.

SellaRonda
Auf der Sella Ronda mit Guide

Leider habe ich erst spät bemerkt, was man sich dabei alles entgehen läßt. Das Video ist zwar Werbung, aber das Panorama, das während der kompletten Tour eher einer Fototapete gleicht, das ist hier klar zu erkennen. Also wer die Chance hat: Machen!!!

Genug geschwärmt, hier ist der link:

Visiting the Queen – A Mountainbike-Trip in the Dolomites (English Version) from Filme von Draussen on Vimeo.

Related posts

2 Thoughts to “Das kommt mir doch bekannt vor…”

  1. Dirk

    Hey Mario
    Da weden Erinnerungen wach.
    Echt Super
    Dirk

    1. Schoenie

      Oh ja! Und die Tour hat Spuren hinterlassen. Machte süchtig 😉

Schreibe einen Kommentar zu Dirk Antworten abbrechen