Stromsammler für unterwegs

Strom, ein wichtiges Thema (und nicht nur im Zusammenhang mit der Energiewende 😉 ), denn die Tage werden ja schon wieder kürzer 🙂 Seit einigen Jahren sind Nabendynamos mehr oder weniger als Standardausrüstung an Tourenrädern zu finden. Damit ist es ein leichtes, auch am Tage mit ordentlichem Licht am Lenker durch den Verkehr zu manövrieren. Aber enbensogut kann man damit auch den Stromhunger der elektrischen Helferlein stillen. Kleines Hindernis: Der Strom und die Spannung, wie ihn der Dynamo liefert.

Für diesen Zweck besitze ich bereits ein kleines e-Werk von Busch und Müller, dass aber lediglich den entsprechenden Ladestrom bzw. Spannung zur Verfügung stellt. Und das auch nur so lange, wie sich das Rad dreht (vor allem schnell genug muss sein). Ähnliche Teile gibt inzwischen von diversen Herstellern, die sich aber auch qualitativ unterscheiden. Ein bekanntes Problemchen ist immer ein ausreichender Ladestrom bei niedrigen Geschwindigkeiten. Ein Pufferakku ist hier eine Lösung.

harvester
Quelle: www.be-on-bike.de/dynamo-harvester

Ein spannendes Produkt habe ich jetzt gefunden: Den Dynamo-Harvester. Der martialisch klingende Name mag vielleicht etwas irritieren, das Teil hat aber neben einem Li-Ion-Akku noch echte Gimmicks an Bord: Integriert ist ein barometrischer Höhenmesser, der in Verbindung mit eigens verfügbarer „App“ zusätzliche Streckeninformationen zur Verfügung stellt. Für die Kommunikation mit Smartphone ist eine Bluetooth-Schnittstelle integriert.

Bei der Recherche zum Dynamo-Harvester bin ich über eine wahre Fundgrube zum Thema Fahrradbeleuchtung gestolpert, die ich nicht vorenthalten möchte:

http://fahrradbeleuchtung-info.de/marktuebersicht-usb-ladegeraete-fuer-nabendynamos

[04.07.2015] Ergänzung: Loisl hat mir die folgende Info: klick noch zukommen lassen, da der link im Kommentar nicht funktionierte.

Related posts

2 Thoughts to “Stromsammler für unterwegs”

  1. lois

    hierzu noch so ein neckischer usb-Dynamo, das nächste Atomkraftwerk kommt heute vom Netz passend, dafür gibt es frisch im Netz „The Atom USB-Fahrraddynamo“ von Siva Cycle bei http://www.monoqi.com

    1. Mario Schön

      Hi Loisl, danke für den Tip, aber der link funktioniert irgendwie net richtig. Da gibt es außer dem Wunsch zur Registrierung auf der Seite nix zu sehen….

Schreibe einen Kommentar zu Mario Schön Antworten abbrechen